Grußwort des 1.Vorsitzenden

zum 20. August 2017

Liebe Gäste, liebe Pölitzerinnen und Pölitzer,

herzlich Willkommen zu den Heimspielen unseres SSV. So langsam nimmt die Saison Fahrt auf, auch wenn wir mit den Ergebnissen der vergangenen Woche nicht zufrieden sein können.

Die Niederlage unserer Ligamannschaft beim SSC Hagen schmerzt auch heute noch, hatte sich doch der Fußballgott und der Schiedsrichter gegen uns verschworen. Mit dem Platzverweis unseres Kapitäns fehlt uns heute –trotz einer Stellungnahme von unserer Seite steht ein Urteil bis zum Redaktionsschluss dieser Ausgabe noch aus- der für mich beste Torwart der Liga.

Als Gast begrüßen wir heute den Breitenfelder SV, der nach einem Jahr Abstinenz den Aufstieg in die Verbandsliga geschafft hat. Gerne erinnern wir uns an den letzten Spieltag der Saison 2015/16, als der BSV trotz des feststehenden Abstiegs in Pönitz gewann und uns dadurch zum Klassenerhalt schoss. Die anschließende Feier mit Teilen der Mannschaft war der gemeinsame Lohn! Heute gibt es aber dafür keine Geschenke, gilt es doch für unser Team aus einem mittelmäßigen Saisonstart einen guten zu machen.

Unsere 2. Herren startete mit einer Niederlage in die Saison, deren Höhe nicht zu erwarten war. Selbstverständlich ist die 2. Mannschaft des SSC Hagen als Absteiger aus der Kreisliga Favorit auf den Wiederaufstieg, aber mit einer Reihe von etablierten Ligaspielern verstärkt, schreckt ein 0:8 doch ein wenig auf. Nun gilt es Ruhe zu bewahren und die herausragende Trainingsarbeit fortzusetzen. Gleichzeitig bedarf es aber auch einer Verbreiterung des Kaders, der in den zurückliegenden Jahren nicht ausreichend ergänzt wurde und nun, bedingt durch zahlreiche Verletzungen und berufliche Abwanderungen zu klein ist. Mit dem heutigen Gegner, dem SV Türkspor Bad Oldesloe steht uns nicht nur eine weitere, schwere Hürde bevor, sondern wir treffen auch auf alte Bekannte. Mit Sebastian Fojcik und Marco Assmann hat der SVT alte Weggefährten des SSV verpflichtet. Mit Tarik Tekin begrüßen wir einen ehemaligen Spieler unserer 2. Herren im Sportzentrum.

Zum Abschuss des heutigen Grußwortes möchte ich mich bei Lutz Abraham und Michael Minck bedanken. Beide haben in den letzten Wochen ehrenamtlich die Fenster im Clubheim ausgetauscht, die von der Gemeinde finanziert wurden. Auch dafür gilt mein herzlicher Dank!

Ich wünsche allen Sportlern des heutigen Spiels einen fairen Verlauf, dem Schiedsrichtergespann um Nicole Zabinski in der Verbandsliga und Matze Burmeister in der A-Klasse stets einen guten „Pfiff“ und Ihnen -liebe Zuschauer- spannende Spiele und ehrliche Spiele. Vielen Dank für Ihren/Euren Besuch,

mit sportlichen Grüßen, Euer/Ihr

Jens Elschenbroich

 


Druckluft-
Technik Nord
 
DTN-logo
Hauptsponsor der 1. Herren

Gemeinde Pölitz
wappen-poelitz

Vorschau & Nachlese von Ereignissen im Verein


Masken schwarz weiss Als weitere Veranstaltung des diesjährigen 90. Geburtstags des Vereins findet am
11. November um 20:00 Uhr die Motto-Tanzparty "Schwarz-Weiße Nacht"
im Schützenhaus statt. Details folgen.