Spielberichte der 1. Herren

Ein etwas glücklicher aber hochverdienter Sieg

Sonntag, 10.09.17     SG Rönnau-Segeberg – SSV Pölitz      1:2 (0:0)

Nach dem erfolgreichen 1:4-Sieg im Kreispokalspiel gegen den SV Siek wollte man nun endlich auch mal in den Punktspielen 3-fach punkten.

Mit einer stark ersatzgeschwächter Mannschaft und nur 13 Mann reiste man zum Auswärtsspiel nach Segeberg und übernahm gleich zu Beginn des Spiels das Kommando und bestimmte das Spiel. Früh erspielte man sich durch Ploog (4.) und Noeske (10.) erste gute Tormöglichkeiten. Den Gastgebern fiel recht wenig ein und kamen im gesamten ersten Durchgang nur zu einer einzigen gefährlichen Situation. Leider wurde in der Offensive in der Folge oftmals zu kompliziert gespielt um sich mehr Tormöglichkeiten herauszuspielen. Erst in der 31. Minuten konnte Noeske mal freigespielt werden und traf leider nur den Pfosten. Die beste Möglichkeit in der 1.Halbzeit vergab leider N.Ploog in der 35. Min nach einem langen Ball von D.Wagner völlig freistehend. Sein Versuch den Torwart zu überlupfen scheiterte. So blieb es bis zur Halbzeit beim 0:0 Unentschieden.

In der 2.Halbzeit wollte man eigentlich so weiterspielen, doch aus irgendeinem Grund hatte man zu Beginn der Halbzeit den Faden verloren. Zum Glück war der Gastgeber nicht gefährlich genug um unsere Defensive richtig in Schwierigkeiten zu bringen. So dauerte es bis zur 67. Min ehe N.Rodewald einen schönen Pass von J.Borrek zur verdienten 0:1 Führung nutzen konnte. In der Folge konnte Kallenbach in der 71. Min seine Chance zur 0:2 Führung leider nicht nutzen. Durch einen leider berechtigten Handelfmeter kam der Gastgeber dann zum unverdienten 1:1 Ausgleich. Dieser Treffer fiel faktisch aus dem Nichts. Jetzt wirkte die Mannschaft wieder leicht verunsichert und spielte sehr fahrig in der Offensive, so dass der Gastgeber immer wieder zu leichten Balleroberungen gekommen ist. Ein Geduldspiel begann. Das Glück war dann endlich mal auf unserer Seite und L.Breede (89.) traf aus dem Gewühl, kurz vor Schluss, zum vielumjubelten 1:2 Endstand.

Wenn auch am Ende etwas glücklich, dennoch ein hochverdienter und wichtiger Sieg.

©J.-P. Ehrlich

Aufstellung:

Toast – Wagner © - Höppner - Breede – Kallenbach - Gerken

Rodewald (92.Urban)- Ploog – von Horn (58.Borrek) - Wurst - Noeske

Tore:   0:1 Rodewald (67.) ; 1:1 Zimmer (76./Handelfmeter) ; 1:2 Breede (89.)

Bes. Vorkommnisse: -


Druckluft-
Technik Nord
 
DTN-logo
Hauptsponsor der 1. Herren

Gemeinde Pölitz
wappen-poelitz

Vorschau & Nachlese von Ereignissen im Verein


Masken schwarz weiss Als weitere Veranstaltung des diesjährigen 90. Geburtstags des Vereins findet am
11. November um 20:00 Uhr die Motto-Tanzparty "Schwarz-Weiße Nacht"
im Schützenhaus statt. Details folgen.