Grußwort des 1.Vorsitzenden

zum 17. September

Liebe Gäste, liebe Pölitzerinnen und Pölitzer,

zunächst heiße ich unsere Gäste und alle die es mit dem SSV Pölitz halten herzlich im Sportzentrum willkommen!

In den letzten Wochen konnte unsere Mannschaft leider nicht die Form der ersten Spiele bestätigen, so dass die Partien auch zu Recht verlorengingen. So hat man vor drei Wochen gegen den Aufsteiger aus Leezen eine unnötige Niederlage einstecken müssen und vor zwei Wochen kam man bei der Eintracht aus Groß Grönau mit 6-0 unter die Räder! Es müssen wieder alte Tugenden an den Tag gelegt werden, um dann auch wieder für Kampfgeist und Moral eine Belohnung zu bekommen! Die 9 Punkte aus den ersten vier Spielen kann uns niemand mehr nehmen, dennoch gilt es jetzt, wieder mehr zu machen! Die junge Mannschaft wird sicher ihre Lehren daraus ziehen! Die beiden letzten Spiele gingen zwar verloren, doch gegen die Spitzenteams aus Sereetz und der zweiten Vertretung von Phönix konnte man wieder eine geschlossene Mannschaftsleistung sehen, die Mut macht! Die Unterstützung seitens der Pölitzer Anhänger ist ihnen gewiß und wir trauen der Mannschaft ruhigeres Gewässer zu!

Wir müssen jetzt gemeinsam wieder das Ruder in die Hand nehmen und das Fußballspielen in den Mittelpunkt setzen, aber vor dem Erfolg steht immer noch Schweiß harte Arbeit!

An dieser Stelle möchte ich ein kleines Update zum geplanten Umbau bzw. zur Sanierung der Räumlichkeiten geben…

Das Positive vorweg, die ursprünglich geplanten Gelder sind im Haushalt eingestellt und müssen „nur“ abgerufen werden. Bei der Sportanlage handelt es sich um ein öffentliches Gebäude, wodurch der bürokratische Gang über das Amt Bad Oldesloe Land (mit Hilfe der Gemeinde) unvermeidlich ist. Nach Wochen haben wir erste Angebote erhalten, um sie mit dem vorliegenden Leistungsverzeichnis des Amtes zu vergleichen. Leider haben uns einige Firmen bisher immer noch kein Angebot gemacht, welches wir entsprechend weiterleiten können. Die Arbeiten an einem öffentlichen Gebäude müssen ab einer gewissen Summe ausgeschrieben werden, bevor Aufträge vergeben werden dürfen… Dieses geschieht jetzt in den nächsten zwei Wochen! Unsere Aufgabe ist es jetzt, hier ein wenig den Motor zu spielen, damit es dann hoffentlich auch noch in diesem Jahr zum Startschuß kommt!

Die Ligamannschaft bekommt es am Sonntag mit dem SC Rönnau 74 zu tun, der als Aufsteiger in die Verbandsliga Süd kam. Aktuell steht der Gegner mit 6 Punkten auf dem Relegationsplatz! Wir müssen zu Hause mit der Unterstützung der Zuschauer wieder geschlossen auftreten, damit es dem Gegner schwergemacht wird und die Punkte möglichst in Pölitz bleiben!

Die zweite Mannschaft bekommt es mit dem Tabellenvorletzten Fischbek/Tremsbüttel II zu tun. Doch vorher konnte letzte Woche der dritte Sieg im dritten Saisonspiel eingefahren werden. Nachdem die vierte Mannschaft vom Leezener SC nach dem Spiel gegen uns ihre Mannschaft zurückgezogen hat, haben wir derzeit nur drei Spiele auf dem Konto. Jetzt geht es darum, weiter fokussiert zu sein und die nötigen Punkte einzufahren!

Im Altherrenbereich starten wir in diesem Jahr sowohl mit einer eigenen Ü32 als auch mit einer SG in der Ü40 zusammen mit dem VfL Oldesloe! Hier fanden die ersten Spiele am 23.08.19 statt. Die Ü32 startete zu Hause mit einem 0-7 gegen den Titelverteidiger vom VfL Oldesloe sowie mit einer unglücklichen 4-5 Niederlage im Pokal gegen TuS Hoisdorf. Die Ü40 hat ihr Pokalspiel im Travestadion gegen den TSV Bargteheide ebenfalls unglücklich mit 1-2 verloren! An vorletzten Freitag spielte die Ü32 in Zarpen und verlor mit 3-1 und die Ü40 holte zu Hause gegen die SG B404 beim 1-1 den ersten Punkt!

Die Frauenmannschaft startete am Sonntag den 08.09.19 auf dem heimischen Jugendplatz gegen den Lübecker SC in die neue Saison. Das Team verlor deutlich mit 0-9 und holte in der Vorwoche mit einem 1-1 in Bargfeld ihren ersten Punkt! Am Sonntag geht es nun zur SG Kronsforde Phönix.

Ich wünsche den Schiedsrichtern der einzelnen Partien eine gute Spielleitung und Ihnen liebe Zuschauer und „Freunde des gepflegten Ballsports“ einen unterhaltsamen Nachmittag beim SSV Pölitz.

Euer/Ihr

Sven Reddig


Druckluft-
Technik Nord
 
DTN-logo
Hauptsponsor der 1. Herren

Gemeinde Pölitz
wappen-poelitz