Spielberichte der 1. Herren

Die nächste Niederlage

14.09.19                                                 Zwei Ramm Tore kamen zu spät

 

                                                1.FC Phönix Lübeck 2 – SSV Pölitz      3:2 (2:0)

Eine weitere schwere Aufgabe war die Partie gegen den 1.FC Phönix Lübeck. Eine Mannschaft, die sicherlich auch zu dem Favoritenkreis der Verbandsliga gehören.

Kalt erwischt wurde man zu Beginn der Partie als der Schiedsrichter bereits in der 5.Minute auf Elfmeter für den Gastgeber entschied. Lindenberg verwandelte sicher zum 1:0. In der Folge konnte man das Spiel offen gestalten und hatte auch die eine oder andere Chance. In der 29. Minute erzielte Gottschalk dann das 2:0 für Lübecker. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeit.

Zu Beginn der 2.Halbzeit kamen die Pölitzer besser aus der Kabine und hatten in der Folge zwei große Tormöglichkeiten zum Anschlußtreffer, doch beide Male rettete das Aluminium für den Gastgeber. Man war jetzt die aktivere Mannschaft und kämpfte trotz 2:0-Rückstandes weiter um den Anschlußtreffer. Leider zeigten sich die Lübecker vor dem Tor eiskalt und konnten durch Lindenberg (75.) auf 3:0 erhöhen. Wer jetzt dachte das Spiel sei entschieden, der sollte sich täuschen. Der eingewechselte J.Ramm konnte in der 86.min auf 3:1 verkürzen und sorgte nur sechs Minuten später für den 3:2-Anschlußtreffer. Pölitz versuchte jetzt noch mal Alles und hatte zum Ende hin sogar noch die Chance zum Ausgleich, doch Diese konnte aus kurzer Distanz nicht genutzt werde. So blieb es beim knappen Heimsieg des Gastgebers.

Trotz guten kämpferischen Leistung konnte man leider keine Punkte beim Favoriten entführen. Auf diese Leistung muß man jetzt aufbauen, um die nächsten wieder die nötigen Punkte gegen den Abstieg einzufahren.

J.-P. Ehrlich                                                        

 

Aufstellung:

Höfel – Bello – Peemöller – Bozek – Peters – Ploog (70.Weltin) -

Gerich – Noeske - Dankert – Kähler (66.Kouzian) – Klaus (53.Ramm)

Tore:     1:0 Lindenberg (5.Foulelfmeter); 2:0 Gottschalk (29.); 3:0 Lindenberg (75.); 3:1 Ramm (86.); 3:2 Ramm (90+2)

               

Bes. Vorkommnisse: --


Druckluft-
Technik Nord
 
DTN-logo
Hauptsponsor der 1. Herren

Gemeinde Pölitz
wappen-poelitz