Grußwort des 1.Vorsitzenden

zum 29. Oktober 2017

Liebe Gäste, liebe Pölitzerinnen und Pölitzer,

herzlich Willkommen zu vier Heimspielen innerhalb von zwei Tagen. „Endlich“, so könnte heute die Überschrift zu den Ergebnissen unserer 1. und 2. Mannschaft vom vergangenen Wochenende lauten.

Der 4-1 Auswärtssieg beim bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer des Lübecker SC hat die erhoffte Leistungsfähigkeit unserer Ligamannschaft gezeigt. Dieser souveräne Erfolg sollte der Spielfreude dieses Teams weiteren Aufwind geben und gibt mir die Hoffnung, dass wir uns mit den nächsten Begegnungen schnell ins Mittelfeld der Tabelle absetzen. Mit dem heutigen Derby gegen den VFL Oldesloe und der Nachholpartie am Dienstag gegen den Breitenfelder SV haben wir die beste Gelegenheit, unser Punktekonto rasch zu verbessern. Auch wenn die „Blauen“ aus der Kreisstadt aus den letzten 5 Spielen 12 Punkte holten, so sehe ich ein Match auf Augenhöhe. Gleiches gilt zwei Tage später, der BSV steht nur einen Punkt besser dar, als unser SSV.

Unser Frauenteam erkämpfte sich in der letzten Woche fast den ersten Punktgewinn. Mit der knappen 3-5 Niederlage in Sereetz dokumentiert das Team um Kapitänin Antonia Schauland die Entwicklung der Mannschaft. Mit den heutigen Gegnerinnen der SG GLR Ostholstein haben wir jedoch ein etwas größeres Kaliber zu Gast. Die Damen aus Ostholstein haben bisher den besten Sturm der Liga und werden sicherlich Ansprüche um den Aufstieg in die Verbandsliga anmelden. Ich kann Sie/Euch nur alle einladen, im Anschluss an das Derby im Sportzentrum das Frauenspiel zu verfolgen. Gleichzeitig möchte ich mich nochmals beim Restaurant Laurentfür das Sponsoring unserer Frauenmannschaft bedanken!

Unsere Dritte spielt nach der höchst unglücklichen 2-3 Niederlage gegen den aktuellen Tabellenführer vom letzten Wochenende am heutigen Sonntag beim Tabellenletzten der C-Klasse, dem SV Eichede III um weitere Punkte für einen Platz im Mittelfeld. Am Reformationstag steht dann ein brisantes Derby gegen den Rümpeler SV an. Der RSV will mit seiner 1. Herrenmannschaft sicherlich um den Aufstieg in die B-Klasse mitspielen. Es gilt also mit dem deutlich verbesserten Kader den Favoriten zu ärgern.

Die zwote Herren ist an diesem Wochenende spielfrei. Dies ist besonders bedauerlich, weil sich die Mannschaft mit dem zweiten Auswärtssieg am vergangenen Freitag in Moisling ein wenig von den Abstiegsrängen entfernen konnte. Nun heißt es, gegen die direkten Konkurrenten weitere Punkte für das gesicherte Mittelfeld zu sammeln.

Nicht nur der sportliche Bereich hat in der letzten Woche für viel Freude gesorgt:

Am vergangenen Freitag haben wir im Club27 u.a. durch weitere Spenden neue Fördermaßnahmen für die Jugend und die Infrastruktur des SSV beschließen können.

So werden wir in der Winterpause das Tribünendach komplett austauschen und mit bruchsicherem Kunststoff versehen. Darüber hinaus werden wir die Trainer- und Spielerbänke des Hauptplatzes durch größere Holzbauten ersetzen und die derzeitigen „Auswechselbänke“ am Kunstrasenplatz aufbauen. Gleichzeitig konnten wir aber auch die Förderung von zwei Trikotsätzen für die Jugend über je €500 beschließen. Mein großer Dank geht an alle Spender und Förderer im Club27. Ich würde mich freuen, wenn wir weitere Gönner finden, die die bemerkenswerte Entwicklung des SSV Pölitz begleiten und unterstützen möchten. Info’s zum Club27 erteile ich gerne!

Zum Schluss möchte erneut ich auf verschiedene Veranstaltungen hinweisen:

            11.11.2017                  Schwarz-Weiße Nacht

            03.12.2017                Adventsfrühstück

16.12.2017                 Weihnachtsfeier

01.01.2018                 Neujahrskick

06.+07.01.2018         Jugendturniere des SSV in der Voglerhalle Bad Oldesloe

14.01.2018                 Mademanncup des SSV in der Stormarnhalle Bad Oldesloe

Ich wünsche allen Sportlern der Spiele des verlängerten Wochenendes einen fairen Verlauf, dem Schiedsrichtergespann um Marcel Görlitz (Sonntag)und Philip Guhl (Dienstag) in der Verbandsliga sowie Savas Yavus in der Kreisliga der Frauen stets einen guten „Pfiff“ (die Ansetzung für die C-Klasse lag noch nicht vor) und Ihnen -liebe Zuschauer- spannende Spiele und ehrlichen, friedlichen Sport.

Vielen Dank für Ihren/Euren Besuch,

mit sportlichen Grüßen, Euer/Ihr

 

Jens Elschenbroich

 


Druckluft-
Technik Nord
 
DTN-logo
Hauptsponsor der 1. Herren

Gemeinde Pölitz
wappen-poelitz

Newsflash

SSV Pölitz sichtet Jugendfußballer für neue Saison Langsam aber sicher neigt sich die Saison auch im Jugendfußball dem Ende zu. Die neue Spielzeit wirft aber längst ihre Schatten voraus. Der SSV Pölitz sichtet in diesem Jahr wieder für zahlreiche Jugendmannschaften junge Sportler.

* D-Jugend, Jahrgang 2006 und 2007 am 7.6 um 17:15 Uhr

* C-Jugend, Jahrgang 2004 und 2005 am 11.6 um 18:00 Uhr.

Alle Sichtungen finden auf der Sportanlage in Pölitz mit qualifizierten und lizensierten Trainern statt. Auch die Trainer der Jugendmannschaften der neuen Saison werden an diesen Tagen anwesend sein. Ausreichend Getränke stehen bei diesen warmen Temperaturen bereit. Anmeldungen für die jeweilige Sichtung ist nicht notwendig. Wir freuen uns über eine zahlreiche Teilnahme junger Fußballer